Autor:innen von Romanen und Sachbüchern verbringen oft viel Zeit allein am Schreibtisch und der Austausch mit Kolleg:innen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, kommt zu kurz. Dem wollen wir abhelfen mit der Gründung einer Mastermind-Gruppe für Autor:innen

Der Begriff der Mastermind-Gruppe geht zurück auf den Erfolgsschriftsteller Napoleon Hill und beschreibt einen Zusammenschluss von Menschen, die ein gemeinsames Anliegen, Interesse oder Problem haben. Ziel der Gruppe ist es, sich über spezifische Themen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Jede:r Teilnehmer:in soll von den Meetings im gleichen Maße profitieren. Eine klassische Win-win-Situation für alle Beteiligten. Alle, die dabei sind, teilen ihr Wissen und erhalten im Gegenzug wertvolle Informationen von den anderen Gruppen-Mitgliedern. 

Um eine hohe Qualität des Austauschs zu gewährleisten, sollten alle Gruppenmitglieder (etwa 6–8) etwa auf einem Level sein und sich mit ähnlichen Fragestellungen konfrontiert sehen. Darum richtet sich dieser Aufruf ausschließlich an Berufsautorinnen und -autoren. Das Genre spielt keine Rolle, es ist auch egal, ob du Selfpublisher:in oder Verlagsautor:in bist, und du musst auch noch nicht zwingend bereits etwas publiziert haben. Dein Ziel sollte es allerdings sein, mit dem Schreiben Geld zu verdienen, und du solltest bereits jetzt mindestens fünfzig Prozent deiner Arbeitszeit als Schriftsteller:in tätig sein.

Die Meetings sollen online stattfinden. Gelegentliche reale Treffen, zum Beispiel einmal pro Jahr, wären wünschenswert.

Was du außerdem brauchst: 

  • Erfahrung: Du hast nicht gerade erst mit dem Schreiben angefangen, sondern hast bereits eine Ausbildung hinter dir oder/und schreibst schon seit Jahren.
  • Zeit: Mindestens alle vier Wochen (zu Beginn vielleicht auch öfter, damit man sich kennenlernen kann) 90 Minuten pro Meeting – plus ggf. Vor- und Nachbereitung und bei Bedarf gelegentliche Gruppen-Chats. Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht! 
  • Diskussionsbereitschaft, Offenheit, die Bereitschaft, Gruppentreffen alternierend zu moderieren, und nach außen hin Verschwiegenheit (die Mastermind-Gruppe soll und muss ein geschützter Raum sein, in der man bei Bedarf auch mal heikle Themen zur Sprache bringen kann)
  • Ziele: Du solltest dir ungefähr darüber im Klaren sein, wo du als Autor:in hinwillst (für die genaue Definition kann die Gruppe beispielsweise Hilfestellung bieten)
  • Einen wertschätzenden Kommunikationsstil

Mögliche Inhalte:

  • Gegenseitige Unterstützung rund um die Selbstständigkeit 
  • Austausch über Agenturen, Verlage und Verträge 
  • Probelesen und Feedback zu Exposés und Texten anderer Teilnehmer:innen
  • Austausch über Selbstmarketing/Social Media 
  • Austausch über den Schreibprozess und die Recherche
  • Brainstormings zu bestimmten Themen und Problemstellungen, Konzepten und Ideen

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bitte per E-Mail mit einem kurzen Steckbrief deiner Person und einer Begründung, warum du gerne mitmachen möchtest, bei kontakt.mastermind@gmail.com

Herzlichst, deine Kolleginnen

Susanne Popp und Petra Hucke